LagenCup Weiß 2021

Top-Ten Silvaner

Beim diesjährigen LagenCup Weiß 2021, mit ausschließlich weißen Lagenweinen aus Deutschland, wurden mehr als 700 Spitzengewächse verkostet. Die 10-köpfige Jury, bestehend aus Weinjournalisten, Sommeliers und Weinhändlern widmete sich fünf Tage lang den Weinen. Die Verkostung wurde wie immer blind durchgeführt, kontrovers diskutiert und nach der 100-Punkte-Skala bewertet.

TopTen Gesamtsieger

Text: Yvonne Heistermann

Der diesjährige Lagencup Weiss bot den Verkostern einige positive Überraschungen – die hohen Qualitäten der angestellten Silvaner-Weine in diesem Jahr waren wirklich sensationell.

 

Der Silvaner wird in Deutschland auf insgesamt fast 4.700 Hektar Rebfläche kultiviert. Damit hat diese Rebsorte in Deutschland die weltweit größte Bedeutung. An zweiter Stelle steht Frankreich, hauptsächlich im Elsass mit etwas mehr als 1.000 Hektaren, gefolgt auf Platz „3“ von der Schweiz – wo man den Silvaner vorwiegend im Wallis auf 250 Hektar findet. Im Wallis wird diese Rebsorte bis heute übrigens Johannisberg genannt, weil vor vielen hundert Jahren Walliser Winzer als Dank für ihren Besuch im Rheingau ein paar Stöcke geschenkt bekamen und erstmals im Wallis anpflanzten.

 

Zur Herkunft der Rebsorte gibt es verschiedene Theorien: die plausibelste ist vermutlich, dass sich der Ursprung des Silvaners in Transsilvanien, dem heutigen Rumänien, befindet. Dies würde auch die weitere Verbreitung der Traube in der östlichen Weinwelt erklären. In Deutschland gibt es erste urkundliche Erwähnungen von vor etwa 350 Jahren. Die wichtigsten deutschen Gebiete sind Franken und Rheinhessen. Geschätzt werden Weine aus dieser Rebsorte wegen ihres facettenreichen Aromas, welches häufig an frisches Gras, Farn, Brennnesseln, Stachelbeeren und schwarze Johannisbeeren denken lässt. Die Aromen verstärken sich auf der Zunge bei den besten Exemplaren durch eine lebendige Säure.

 

In den letzten Jahren hat der Silvaner wieder viele Liebhaber gefunden, so dass der Rückgang der Rebsorte von noch 7.500 Hektar in der Mitte der 90er Jahre sich nun wieder stabilisieren konnte. Die beiden wichtigsten Anbaugebiete Rheinhessen und Franken könnten kaum unterschiedlicher sein. Im fränkischen profitiert die Rebsorte besonders von den markant mineralischen Böden aus Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper und zeigt dies in den Weinen auf eine sehr kräftige und deutlich vom Boden geprägte Weise. In Rheinhessen wirken die Silvaner-Weine verspielter und präsentieren sich mit einer besonders schönen Fruchtigkeit.

LagenCup im Fernsehen

1000 (2).png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png
3 (2).png
Hans Wirsching Andrea Wirsching Wirsching 2.jpg

1. Platz - 95 Punkte

2019 | Iphöfer Julius-Echter-Berg | VDP. Großes Gewächs | Silvaner

Weingut Hans Wirsching | FRANKEN

Wenn wir über die Menschen im deutschen Weinbau sprechen, sind heute darunter so einige Frauen. Denkt man 30 Jahre zurück sieht dieses Bild noch anders aus. Als das Handwerk der Weinanbau noch von Männern dominiert wird, beginnt der Weg von Andrea Wirsching. Sie ist inspirierend, strahlt enorme Kraft...

Joachim_Rebecca Heger - Kopie-min.jpg

2. Platz - 94 Punkte

2020 | Ihringer Winklerberg | Pferd Willi | Silvaner | Alte Reben

Weingut Dr. Heger | BADEN

Kann man sehr gute Weine eigentlich noch besser machen? Klar kann man. Man muss nur wissen wie … Rebecca Heger, Tochter von Spitzenwinzer Joachim Heger, hat davon eine genaue Vorstellung: Ein Hauch mehr Präzision, etwas schlanker in der Stilistik und feingliedriger beim Einsatz des Holzes und noch etwas vielschichtiger...

Horst Sauer.jpg

3. Platz - 94 Punkte

2020 | Escherndorf am Lumpen 1655 | VDP. Großes Gewächs | Silvaner | Weingut Horst Sauer | FRANKEN

Ein Klassiker unter den Top 10 – der 2020er Silvaner VDP.Großes Gewächs aus der Spitzenlage Escherndorf am Lumpen 1655 vom Weingut Horst Sauer.

Leuchtendes Weißgold in der Farbe lässt schon auf einen frischen Wein schließen. Dies bestätigt sich im Duft durch Noten...

Fürstlich Castell’sches Domänenamt .jpg

4. Platz - 94 Punkte

2020 | Casteller Hohnart | VDP. Erste Lage | Silvaner

Weingut Fürstlich Castell'sches Domänenamt | FRANKEN

Das Fürstlich Castll’sche Domänenamt aus Unterfranken überzeugte beim

diesjährigen Lagencup Weiß mit seinem 2020er Silvaner aus der VDP.Ersten Lage Casteller Hohnart Silvaner und erreichte somit verdiente 94 Punkte.

Der Wein zeigt sich in einem brillianten Zitronengelb. Am Anfang wirkt dieser Silvaner im Duft etwas zurückhaltend. Wenn man...

Fleischmann-Krieger.jpg

5. Platz - 93 Punkte

2020 | Gleisweiler Hölle | Silvaner

Weingut Fleischmann-Krieger | PFALZ

Der 2020er Silvaner vom Weingut Fleischmann-Krieger aus der Lage Gleisweiler Hölle erfreute die Verkoster gleich beim ersten Eindruck. Leuchtendes helles Gelb in der Farbe lässt schon auf einen sehr frischen Wein schließen. So präsentierte er sich dann auch in der Nase – frische ausgeprägte Noten von weißen Akazienblüten...

Weitere Siegerkategorien

Weltner.jpg

6. Platz - 93 Punkte

2020 | Rödelsser Küchenmeister | VDP. Erste Lage | Silvaner

Weingut Paul Weltner | FRANKEN

Das Weingut Paul Weltner stellte seinen feinen 2020er Silvaner aus der VDP.Ersten Lage Rödelseer Küchenmeister an. Ein leuchtend-helles Goldgelb in der Farbe mit Nuancen von grünen Reflexen bringt den Wein im Glas zum Strahlen. Im ersten Eindruck in der Nase zeigt der Wein zart-nussige Aromen...

Then-min_edited.jpg

7. Platz - 93 Punkte

2016 | Volkacher Ratsherr | GG | Silvaner

Weingut Daniel Then | FRANKEN

Der 2016er Silvaner aus der Spitzenlage Volkacher Ratsherr in Unterfranken zeigt, welches Reifepotential in dieser Rebsorte steckt. Im Glas brilliert er in einem satten Goldgelb. Beim ersten Schwenken des Glases zeigen sich erstaunlich frisch-zitrische Aromen, die an Blutorangenschalen und Mandarinen...

Juliusspital 2.jpg

8. Platz - 93 Punkte

2019 | Würzburger Stein-Berg | VDP. Großes Gewächs | Silvaner

Weingut Juliusspital Würzburg | FRANKEN

Das 2019er VDP.Grosse Gewächs aus der Lage Würzburger Steinberg vom Weingut Juliusspital ist ein sehr markanter Silvaner. Dies präsentiert er schon beim Einschenken ins Glas - ein strahlendes Goldgelb. Im Duft erinnern die Aromen an gelbes Steinobst wie reife Williams-Christ-Birne, Quitte und Apfel gefolgt...

Gutgallé-min.jpg

9. Platz - 93 Punkte

2020 | Flonheimer Rotenpfad | VIP 3 |  Silvaner

Weingut GUTGALLÉ | RHEINHESSEN

Der frische 2020er Silvaner vom Gut Gallé aus der Lage Flonheimer Rotenpfad

präsentiert sich in einem brillianten Weißgold mit zarten grünen Reflexen. Im Bukett zeigt er besonders frische Aromen von tropischen Früchten wie Ananas, Mango, Papaya, Granatapfel und Honigmelone...

Hiller.jpg

10. Platz - 93 Punkte

2020 | Randersacker Marsberg | Alte Reben | Silvaner

Weingut Hiller | FRANKEN

Der 2020er Silvaner vom Randerackerer Marsberg des Weinguts Hiller präsentiert sich ebenfalls in einem strahlenden Goldgelb mit grünen Reflexen. Im Duft betört er durch seine unwahrscheinliche Frische. Diese zeigt sich durch Aromen von Bananen, grünen Äpfeln, Grapefruit- und Zitronenschale sowie zarten...

Weitere Siegerkategorien

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb