LagenCup Weiß 2021

TopTen 5. Platz - Gebietssieger Rheingau

Weingut Goldatzel - Rheingau

Foto: Weingut Goldatzel.

Weingut Goldatzel, Johannes Goldatzel - Kopie-min (1).jpg
Ein Berliner Weinwettbewerb 100p-min.png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png
3 (2).png

Beim diesjährigen LagenCup Weiß 2021, mit ausschließlich weißen Lagenweinen aus Deutschland, wurden mehr als 700 Spitzengewächse verkostet. Die 10-köpfige Jury, bestehend aus Weinjournalisten, Sommeliers und Weinhändlern widmete sich fünf Tage lang den Weinen. Die Verkostung wurde wie immer blind durchgeführt, kontrovers diskutiert und nach der 100-Punkte-Skala bewertet.

LagenCup im Fernsehen

Top-Ten 5. Platz - 96 Punkte
2020 | Johannisberger  Goldatzel  | Bestes Fass | Riesling Spätlese trocken

Text: Axel Biesler
Das »Beste Fass« vom Rheingauer Weingut Goldatzel sorgte bei den LagenCup-Verkostern für allerhand kontroverse Diskussionen. Während sich der eine an einem »altertümlichen, allzu reifen Duft« störte, lobte der nächste seine »bittersüße Saftigkeit« nebst »salzig anmutender Mineralik«. Sicherlich bekamen es die Juroren mit keinem Leichtgewicht zu tun, bei dem es schier nur darum ging, Frucht und Frische in aromatische Proportion zu setzen. Goldatzels Riesling will es dem Zecher nicht leicht machen, ist ein ebenso komplexes wie saftiges Gewächs. Die Notizen der Juroren lesen sich wie ein langer, nicht enden wollender Widerspruch: »Schmeichelnd und zurückhaltend zugleich« brachte es ein Tester nicht auf den Punkt. Vielleicht ist es genau das, was Goldatzels Riesling ausmacht: Seine Unergründlichkeit. Der nur vermeintlich diebischen Elster aka Atzel verdankt auch das Weingut Goldatzel seinen Namen, das ebenso heißt wie die Weinlage in Johannisberg, weil dort in grauer Vorzeit einmal eine Elster ihre goldene Beute abgelegt haben soll und eben diese Stelle nach dem diebischen Schnabel benannt wurde. Die Elster gehört zu den wenigen Vögeln, die sich in einem Spiegel erkennen. Objektpermanenz sagt die kognitive Wissenschaft dazu. Da dürfen sich dann auch die sensorischen Fachleute an einem Wein abarbeiten, der vieles zu bieten hat und seine Herkunft derart kongenial spiegelt.   

Weitere Siegerkategorien

Fotogalerie LagenCup

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb