LagenCup Rot 2022

Top-Ten Lemberger

Weingut Maier - Württemberg

Foto: Weingut Maier

IMG_9095[33114] (2).jpg
Ein Berliner Weinwettbewerb 100p-min.png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png

Top-Ten Lemberger - 93 Punkte
2018| Hanweiler Berg | »vom Stein« | Lemberger

Text: Axel Biesler
Noch ein Maier also. Der Nachname ist beliebig. Weingüter, die diesen Namen tragen, einerlei, ob der Name mit »a«, »e«, »ei« oder »y« in der Mitte geschrieben wird. Maier bleibt Maier. Egal wie der Name am Ende richtig geschrieben wird. Man müsste die Familie woanders verorten, damit ihr Name mehr Gewicht, ein Alleinstellungsmerkmal bekommt. In Weindeutschland eine schwierige Angelegenheit, denn es »maiert« wie auch immer gewaltig in unserem Land. Immer noch. Und weiterhin. Auf rund 14 Hektar kultivieren die Maiers ihre Reben im Remstal. Bass erstaunt ist man da immer wieder, wie teilweise steil es in ihren Lagen da zuweilen zugeht. Viel Handwerk ist nötig, wenn Maschinen nur begrenzt helfen können. Herbizide kommen bei den Maiers ebenso wenig zum Einsatz, wie bei der Düngung ausschließlich mit eigens hergestelltem Humus gearbeitet wird. Das danken die Pflanzen den Maiers. Ihr Prestige-Lemberger aus der vom Bunten Mergel dominierten Lage Hanweiler Berg begeisterte die Jury mit einem Potpourri aus »Himbeermarmelade, Kakao und zupackender Struktur.« Was nochmals für die hohe Güte dieses Weins sprechen sollte, ist der Kommentar eines Verkosters zuletzt: »Eleganz zu Kraft veredelt.«

161027gs0010.jpg

Foto: Weingut Maier

Rückblick auf den LagenCup Rot 2021

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb