LagenCup Rot 2022

Top-Ten Lemberger

Weingut Florian Robert - Württemberg

Foto: Weingut Florian Robert

LAGENCUP FLORIANROBERT 2-min.jpg
Ein Berliner Weinwettbewerb 100p-min.png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png

Top-Ten Lemberger - 93 Punkte
2017 | Schwaigerner Heuchelberg | Lemberger

Text: Axel Biesler
Florian Robert Müller nennt seine Lemberger mittlerweile Blaufränkisch, was vermutlich weniger mit der Herkunft der Rebstöcke zu tun hat – Blaufränkisch zündet bei der Kundschaft einfach besser. Wie dem auch sei. Auf den Geschmack hat die Firmierung ohnehin keinen Einfluss. Und der kam bei der Jury des LagenCups hervorragend an: »Konzentrierter Duft nach dunklen Beeren mit ätherisch anmutenden Nuancen« notierte ein Juror, während ein anderer die »pure und frische Art« von Müllers Roten aus dem Heuchelberg lobend erwähnte. Die Trauben für seinen exquisiten Lemberger aka Blaufränkisch reifen in drei unterschiedlichen Parzellen des Schwaigerner Heuchelberg: Von steil über flach- bis tiefgründig werden dabei quasi sämtliche Terroir-Register gezogen. Fast 50 Lenze haben seine ältesten Reben auf dem Buckel, da fällt der Ertrag naturbedingt bereits sehr sparsam aus. Unbedingt erwähnenswert ist Müllers feines Händchen beim Ausbau seiner Weine in kleinen französischen Eichenfässern: Der aromatische Einfluss der Gebinde bleibt elegant und hintergründig. Von Schoko-Schlotz oder Tabak-Popanz fanden die Verkoster jedenfalls keinerlei Spuren. Gut so. Florian Robert Müller führt das Weingut nunmehr in der vierten Generation und ist Betriebsleiter und Kellermeister in Personalunion, was sicherlich auch mit der überschaubaren Anbaufläche begründet ist. Rund drei Hektar Rebland bewirtschaftet der Jungwinzer heute. Nebenbei lässt sich diese Fläche allerdings auch nicht bearbeiten, wenn der Heuchelberg an manchen Stellen extrem abschüssig ist und seine Reben nur mit Menschenhand bewirtschaftet werden können. Auch deshalb ist Wein eben kein Natur-, sondern ein Kulturprodukt. Da gibt es keine Ausnahmen. Vor »sondern« steht schließlich auch stets ein Komma.

team[33096]-min.jpg

Foto: Das Team vom Weingut Florian Robert

Rückblick auf den LagenCup Rot 2021

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb