LagenCup Rot 2022

Top Ten Sonderkategorie "10 Jahre gereift"

Weingut Deutzerhof - Ahr

Foto: Hans-Jörg Lüchau vom Weingut Deutzerhof 

ECK GG 2012 (2)-min.jpg
Ein Berliner Weinwettbewerb 100p-min.png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png

Top Ten Sonderkategorie "10 Jahre gereift" - 95 Punkte
2012 | Altenahrer Eck | VDP.GROSSES GEWÄCHS | Spätburgunder

Text: Natalie Lumpp

Der Pinot steht so jung, saftig, fast noch etwas mostig. Ganz klare und präzise Stilistik – wie ein Kollege so schön sagt: er kennt seinen Weg zum Ziel. Am Gaumen imponiert er mit seiner sehr feinen Reife, feinkörnig, besitzt Grip und bleibt lange im Nachhall.

Weingut Deutzerhof in Mayschoss

Klein aber fein! An der Ahr zählt das Weingut Deutzerhof mit seinen 6 ha Rebfläche als das kleinste VDP Weingut. Rund 72 % hiervon entfallen auf den Spätburgunder, 13 % auf Frühburgunder. Diese beiden spielen die Klaviatur feiner roter Burgundersorten wirklich aufs Höchste!

Viele Weinliebhaber denken noch an den viel zu früh verstorbenen Quereinsteiger Wolfgang Hehle. Er begann schon Anfang der 1980er Jahre das damalige Weingut seiner Frau auf die Deutzerwiese auszusiedeln. Gleichzeitig begann er bereits damals mit umweltschonendem Weinbau, setzte auf kleinere Erträge, Spontangärung und Barriques. 1994 wurde das Weingut mit dem Ritterschlag – der Aufnahme in den VDP gewürdigt. Nach dem Tod von Wolfgang Hehle, vor 20 Jahren, entwickelte seine Frau Hella Hehle mit dem Winzermeister und Sommelier Hans-Jörg Lüchau das Weingut stetig weiter. Weithin sind sie berühmt für ihre so klaren und präzisen Weine. Einen fast lautlosen Wechsel in die nächste Generation haben sie mit dem langjährigen Freund Jürgen Doetsch geschaffen, der sich seit 2020 gemeinsam mit Hans-Jörg Lüchau um die Geschicke des Weinguts kümmert. Diese sind besonders stolz auf ihre im Jahr 2021 neu entstandene Vinothek – ihre Weinscheune. Alleine schon von außen – mit dem schwarzgebrannten Holz, dass an Barriquefässer erinnert – ist es ein echter Hingucker. Hier fühlt man sich wohl, die Top-Rotweine des ausgezeichneten Deutzerhofs in Ruhe zu verkosten.  

 

Jörg Lüchau sagt zum Altenahrer Eck: „die absolut speziellste Lage!“

Die über 60 Jahre alten Spätburgunder wachsen auf vier Terrassen in dem sehr schmalen Tal auf dunklem Schiefer mit Humusauflage. Sie verleihen den Weinen eine extreme Mineralik. Der dort entstandene Spätburgunder wird über 12 Monate in 100 % neuem Holz ausgebaut und verweilt anschließend für 6 Monate in gebrauchten Holzfässern.   

Deutzerhof-Team 2022 (2)-min.jpg

Foto: Das Team vom Weingut Deutzerhof

Rückblick auf den LagenCup Rot 2021

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb