LagenCup Rot 2021

Top-Ten

Weingut Bernhard Koch - Pfalz

Foto: Weingut Bernhard Koch

5434-min.jpg
Rot 6000x6000p (4).png

Unsere Partner

Logo 2-min (1) (5).png
Selters 2-min (2).png
3 (2).png

Top-Ten - 95 Punkte
2018 | Hainfelder Letten | »Grande Resérve BK« | Pinot Noir

Text: Axel Biesler
»Unter Weinfreunden geht die Legende, dass nur derjenige den Wein richtig genießen kann, der die entsprechenden Weinlagen abgewandert ist, der die Reben mit ihren Trauben gesehen und die Böden gerochen hat« steht auf der Website vom Weingut Bernhard Koch geschrieben. Und daran dürfen die Liebhaber der Koch’schen Gewächse und jene, die es erst noch werden wollen, bei regelmäßigen Weinwandergängen durch die Rieden der Familie Koch an der südlichen Weinstraße aktiv teilnehmen. Während sich die Pandemie auch hierzulande auf dem Rückzug befindet, holt der Genuss nun tüchtig auf. Es wurde auch Zeit, dass wir wieder außerhalb von Homeoffice und Zoom sehen, riechen, schmecken, genießen, uns wahrhaftig austauschen dürfen. Denn nichts ersetzt am Ende den direkten Kontakt.  Bernhard Koch indes ist sicherlich froh, dass er den neuen Weinkeller im beschaulichen Hainfeld mit moderner Vinothek bereits vor Corona-Zeiten auf seine Agenda gesetzt hat. Bis die fertiggestellt ist, wird noch etwas Zeit vergehen. In der Zwischenzeit lässt es sich auch im Weingut herzhaft verkosten. Koch schickte uns sein Spätburgunder-Flaggschiff aus der kalkreichen Premium-Lage Hainfelder Letten. Den Titel »Grande Resérve BK« vergibt das Weingut ausschließlich an die besten Fässer aus diesem Weinberg. Die Flaschenzahl bleibt also dementsprechend sehr überschaubar. Mit der Japanerin Chie Sakata, Christopher Knorr, Bernhard und Alexander Koch ist das Team, das für die Weine verantwortlich zeichnet in den letzten Jahren zu einem ebenso kompetenten wie veritablen Team zusammen gewachsen. Dabei hatte Sakata eigentlich gar nicht vor, beruflich mit dem Wein anzubandeln. Um die deutsche Sprache zu lernen, strandete sie irgendwann am Bodensee und lernte dabei – neben der Sprache – auch deutsche Weinbaukultur kennen. Beide wurden symbiotisch: Wein-Sprache. Nach Ausflügen unter anderem nach Neuseeland, Südafrika oder Südtirol absolvierte sie ihr Techniker-Studium in Weinsberg und heuerte beim Koch als Kellermeisterin an. Ihr Handwerk versteht sie ausgezeichnet. Wenn es die Jury vom LagenCup Rot nun nur mit dem Spitzen-Pinots des Weinguts zu tun bekam, dürfen wir an dieser Stelle auch unbedingt auf die weißen Gewächse des Hauses Koch verweisen. Auch dafür beweist Sakata ein delikates Händchen. Die Meinung der Jury für den »großen Letten« lässt sich so zusammenfassen: »Komplex, lebhaft und lang. Toller Trinkfluss inklusive.«

6175-min.png
8863a Kopie 2-min.jpg

Foto: Weingut Bernhard Koch

Rückblick auf den LagenCup Rot 2021

Weitere Siegerkategorien

Fotogalerie LagenCup

LagenCup

ein Berliner Weinwettbewerb